Fußballcamp der Germania E-Junioren

Die Spieler der E1 und E2-Teams des FC Metternich kamen mit großer Vorfreude zum vereinsinternen Fußballcamp in die Metternicher Kaul und wurden nicht enttäuscht. Unter besten Bedingungen konnten die Kinder fünf Tage lang den Alltag hinter sich lassen und sich komplett auspowern.

Die Trainer David Follmann, Elmar Beuchert und Michael Pandorf boten ein abwechslungsreiches Programm:

Neben dem täglichen Warm-up konnten die Jungs in abwechslungsreichen Übungen und Spielformen ihre fußballerischen Fähigkeiten in Ruhe weiterentwickeln und ausbauen.

Insbesondere in den Spielformen des FUNiño (Kleines Feld, 3 gegen 3, 4 kleine Tore) hatten die Jungs durch viele eigene Ballkontakte eine Menge Spaß und die Möglichkeit, ihre Kreativität unter Beweis zu stellen.

Auch der Zusammenhalt in der gesamten Gruppe kam nicht zu kurz. Beim gemeinsamen Mittagessen wie auch den „Obstpausen“ am Vormittag hatten sich alle viel zu berichten und es kam keine Langeweile auf.

Beste Grundlage, um sich in der mittäglichen Hitze in den Schatten zurückzuziehen und Theoriefragen rund um das Fußballspiel zu besprechen.

Durchgängig sonniges Wetter lud dazu ein, sich unter dem Rasensprenger abzukühlen und eine kleine Wasserschlacht zu starten.

Eine kleine Wanderung zur Metternicher Eule wurde mit einer Erfrischung in Form eines Eises und dem traumhaften Ausblick über die Stadt belohnt.

Am Abschlusstag durfte ein kleiner Teamwettbewerb mit integriertem Torwandschießen ebenso wie ein dynamisches Abschluss-Spiel gegen die Trainer natürlich nicht fehlen.

Eine rundum gelungene Woche, in welcher die kleinen Fußballer insbesondere durch die Spielformen im FUNiño-Feld viel dazugelernt haben und gestärkt in die neue Saison gehen.