Neues Flutlicht am Trifter Weg

Umrüstung auf ökologisch und hochmoderne LED-Technik

Am „Trifter Weg“ geht ein (neues) Licht auf. In einem Vorbericht haben wir bereits angekündigt, dass wir uns über die Umwandlung der veralteten, ineffizienten Halogenflutlichtanlange zu einem ökologischen und nachhaltigen LED-System freuen dürfen.
 
Und nun ist es soweit: Der Platz erstrahlt in neuem Licht.
 
Durch die Umwandlung der alten kosten- und wartungsintensiven Halogenflutlichtanlage in eine hochmoderne LED-Anlage erhält der Kunstrasen am ,,Trifter Weg‘‘ ein weiteres zukunftsweisendes Update und gehört damit zu einer der modernsten Sportstätten im Kreis Koblenz.

Die LED-Flutlichter sind auf dem neuesten Stand der Technik und wurden erst jüngst beispielsweise auch im Stadion von Premier-League-Team
Crystal Palace Football Club angebracht.
 
Dank modernster Technik erfolgt die Steuerung der neuen LED-Anlage mittels einer Smartphone-App und kann im Bedarfsfall aus der Ferne gewartet werden. In verschiedensten Kombinationen können die neuen Lichter in sieben verschiedenen Helligkeitsstufen geschaltet werden.
 
Innerhalb einer Millisekunde schaltet das Licht auf volle Helligkeit. Ein Quantensprung, wenn man bedenkt, dass dieser Vorgang teilweise zehn Minuten dauerte.
 
Der FC Germania Metternich bedankt sich bei allen, die diese Maßnahme durch Fördermittel unterstützt haben und bei der Stadtverwaltung Koblenz
für die hervorragende Planung, Zusammenarbeit, Unterstützung und Umsetzung dieses Projektes.